Respiration

Was ist Asthma?

Asthma (Asthma bronchiale) ist eine chronische Entzündung der Atemwege (Bronchien), die durch eine Verengung der Bronchien gekennzeichnet ist. Ursache ist häufig eine überempfindliche Reaktion auf bestimmte Reize. Diese Reize können durch eigentlich harmlose Stoffe (z. Bsp. Pollen, Tierhaare oder Hausstaubmilben sowie nicht allergische Reize wie kalte Luft, Zigarettenrauch oder Bronchialinfekte) oder durch psychische Belastung oder Überanstrengung verursacht werden. Typisch für Asthma ist, dass die Bronchialverengung durch Therapie rückbildungsfähig ist.

Typische Asthmabeschwerden

Anfallartig auftretende Atemnot, Husten, Auswurf, Engegefühl und pfeifende und brummende Geräusche während der Ausatmung.

Illustration: Die Lunge im menschlichen Körper

Epidemiologie (Verbreitung)

Asthma ist eine häufige Erkrankung. Ca. 10-12% der Kinder und 2-6% der Erwachsenen sind in der Schweiz betroffen. Weltweit leiden ca. 300 Millionen Menschen an Asthma. Tendenz steigend. Bis 2025 werden schätzungsweise 400 Mio. Personen betroffen sein.

Bitte lesen Sie zuerst das Legal Statement, die Datenschutzklausel als auch unsere Linkklausel, bevor Sie weiterfahren. Durch die Benutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die im Legal Statement festgehaltenen Benutzungsbedingungen.

Hiermit verlassen Sie die Website der Mundipharma Medical Company. Jegliche Haftung für Inhalte der verwiesenen Website wird abgelehnt.

Passwort vergessen Registrieren