REPITHEL® Hydrogel

REPITHEL® Hydrogel
Therapiebereiche:

Wundheilung

Produkteinformationen

Inhaltsstoffe:

Carbomer, hydriertes (3-sn-Phosphatidyl)cholin (Soja), Natriumhydroxid, Citronensäure, Dinatriumhydrogenphosphat, Kaliumiodat, Povidon-Iod, gereinigtes Wasser.


Packungsgrössen:

12.5 g
50 g


Haltbarkeit:

18 Monate
Nach dem Öffnen 6 Monate haltbar.


Nicht kassenzulässig. Auf MiGeL-Liste

Abgabekategorie: Medizinprodukt CE

Produkte Desinfektion

  • BETADINE® desinfizierende Wundsalbe
  • BETADINE® desinfizierendes Gurgelkonzentrat
  • BETADINE® flüssige Seife
  • BETADINE® Lösung standardisiert
  • BETADINE® Salbengaze
  • BETADINE® Vaginal-Ovula
  • BETASEPTIC®
  • REPITHEL®

Wundgel mit körperidentischen Zellbausteinen.

Indikation

Hydrogel zur Wundheilung von Wunden unterschiedlichster Ursache.

REPITHEL® ist ein spezielles Wundheilprodukt mit körperidentischen Zellbausteinen (Phospholipide) auf Hydrogelbasis. Diese körperidentischen Zellbausteine (Phospholipide) stehen dem Körper zur Verfügung, um geschädigte Zellmembranen zu verschliessen. Die Epithelisierung wird gefördert. Es kommt zu einem schnelleren Heilungsverlauf. Die körperidentischen Zellbausteine gelangen in Form von Liposomen in die Wunde.

Die Hydrogel-Basis (Carbomer) dient als Träger für die REPITHEL® Liposomen. Zusätzlich gewährleistet das Hydrogel ein feuchtes Milieu in der Wunde sowie die Ablösung von nekrotischem Gewebe und somit die Reinigung der Wunde.

Ein geringe Menge Povidon-Iod (3%) dient zur Infektionsprophylaxe ohne die Wundheilung zu hemmen.

 Anwendung
 

  • REPITHEL® ein- bis mehrmals täglich oder in der vorgesehenen Frequenz des Verbandswechsels messerrückendick (etwa 2 mm) gleichmässig auf die geschädigte Stelle auftragen.
  • Bei Neugeborenen und Säuglingen bis zum Alter von 6 Monaten nur auf ausdrückliche Anweisung eines Arztes und mit Vorsicht anwenden.

Dosierung

Siehe "Anwendung".

Schwangerschaft/Stillzeit

Während der Schwangerschaft und Stillzeit nur auf ausdrückliche Anweisung eines Arztes und mit Vorsicht anwenden.

Besonderes
 

  • Nicht bei Schilddrüsenüberfunktion oder einer bestehenden Schilddrüsenerkrankung anwenden.
  • Nicht während einer Strahlentherapie der Schilddrüse mit Iod anwenden.
  • Nicht auf Schleimhaut und Augen anwenden.
  • Die Wirksamkeit kann durch Eiweisse und andere organische Substanzen beeinträchtigt werden.
  • Nicht mit Mitteln die Calcium oder Aluminium enthalten mischen.
  • Nicht mit Emulsionen oder fettigen Salben mischen.
  • Bei gleichzeitiger Anwendung von enzymatischen Wundbehandlungsmitteln, silberhaltigen Desinfektionsmitteln, Wasserstoffperoxiden oder Taurolidin kann es zu Wirkungsabschwächung kommen.
  • Nicht gleichzeitig mit dem Wirkstoff Octenidin verwenden, dadurch kann es zu vorrübergehenden Verfärbungen kommen.
  • Nicht gleichzeitig oder kurz nach quecksilberhaltigen Wundbehandlungs- oder Desinfektionsmitteln anwenden; dies kann die Haut schädigen.
  • Diagnostika können unter der Behandlung mit REPITHEL® falsch-positive Ergebnisse liefern.
  • Nicht erhitzen. Nach versehentlichem Erhitzen Produkt entsorgen.

®: REPITHEL ist eine eingetragene Marke.

Bitte lesen Sie zuerst das Legal Statement, die Datenschutzklausel als auch unsere Linkklausel, bevor Sie weiterfahren. Durch die Benutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die im Legal Statement festgehaltenen Benutzungsbedingungen.

Hiermit verlassen Sie die Website der Mundipharma Medical Company. Jegliche Haftung für Inhalte der verwiesenen Website wird abgelehnt.

Passwort vergessen Registrieren